STEPHAN JÄSCHKE - Geste (1/25)

Stephan Jäschkes Malereien sind oft konzeptuell, haben aber auch immer ein sehr spontanes und direktes Moment. Wie bei dieser Edition, deren Bilder digital entstanden sind. Mit Hilfe des Programmes Art Rage legt er farbige Punkte fest, die er mit gestischem, schnellen Habitus verbindet und so farbige Verläufe erstellt. So können aus einer Folge Punkte eine Reihe verschiedene Motive entstehen, die er je nach entstandener Komposition verwirft oder bewahrt, sofern sie für ihn Neues enthält, auf dem er seine weitere Arbeit aufbauen kann. Diese schnelle und gestische Arbeitsweise findet man auch bei seinen Objekten und Skulpturen.

 


 

STEPHAN JÄSCHKE

Fotoabzug ( Fuji Crystal, matt) auf Aludibond, unter glänzendem Acrylglas 3mm

Auflage von 25// 21x30cm//

98,00 €

  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Jemandem diese Seite per Facebook oder per Mail empfehlen: