ANIK LAZAR  - KLEINES FRÜHSTÜCK (1/25)

Das KLEINE FRÜHSTÜCK entstand auf der Grundlage eines Schnappschusses von einem Katerfrühstück nach einer durchtanzten Nacht, bestehend aus zwei gesalzenen Eiern von freilaufenden Hühnern – unter anderem Araukanern* – aus dem Garten von Anik Lazars Eltern.  Ort des Geschehens war ein Wohnmobil (das NORMMOBIL), dessen Einrichtung sich aus mit Bedeutung und Geschichten aufgeladenen Dingen zusammen setzt. Wie jener Salzstreuer, ein Andenken an eine Diskussion mit Norbert Schwontkowski in einem Pub in Dublin. Durch die Ansammlung solcher und ähnlicher Kleinode auf engem Raum (12 qm) entsteht eine Art Schatzkammer der Bildfindungen. KLEINES FRÜHSTÜCK ist eine der seltenen Arbeiten, die als Foto unmittelbar in die Außenwelt gelangt ist und nicht etwa in Malerei übersetzt wurde.

*grüne Eier legende Hühner mit halbwild lebenden Vorfahren aus dem heutigen Chile. Araukaner leitet sich von der früheren Bezeichnung des südamerikanischen Mapuche Volkes  ab.


 

ANIK LAZAR - KLEINES FRÜHSTÜCK

Fuji Crystal, matt

Auflage von 25 // 29,7x21,0cm // Aussenmaße 30,5x21,8 // Rahmen: Artbox, Ahorn schwarz

98,00 €

  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Jemandem diese Seite per Facebook oder per Mail empfehlen: