EDITION IM SEPTEMBER

Die Sommerpause ist vorbei und wir starten mit einem Trip durch Amerika!
Carsten Rabe nimmt uns in seiner neuen Publikation mit in das Land am anderen Ende des großen Ozeans, dass uns so beeinflusst und das wir trotzdem nur sehr vermittelt kennen. Aber kennen wir wirklich das Land, dessen Mentalität sich uns durch Kultur, Film, Musik, oder in den Nachrichten darstellt?
Die Unsicherheit in unserer Vorstellung von der Nation, die den Westen so prägt ist akut.
Carsten Rabe zeigt uns mit 97 Fotografien eine Perspektive auf Land und Leute und wir lassen uns gerne in die Welt der stillosen Bars, des White Trashes, der Caravans und die morbiden Hotelzimmer entführen.

But guess what: Carsten Rabe ist nie in Amerika gewesen!

Nagut, ein Trip nach NY vor einigen Jahren. Aber das ist nicht Kern seiner konzeptuellen Arbeit.

Aus seinen rund 40.000 Fotografien, die er nach Farben, Personen, ihren Haltungen, Komposition und Stimmung katalogisiert, erstellt er ein ideeles Bild von einem Ort, der so nicht exisitiert.

Die Fotografien entstehen über die Jahre in verschiedenen Situationen. So kann es sein, das ein Foto von einer Bekannten auf einer Geburtstagsparty in Wedding, ein Schnappschuss beim Galerien - Opening in der Admiralitätstrasse in Hamburg, oder der Ausflug nach Norwegen im Bildband "Amerika" seinen Platz findet.

Er schafft so einen künstlichen Kontext,  der sich aus seiner und unserer Interpretation dieses Ortes zusammensetzt, dem was wir erwarten und dem was wir bereit sind im Rahmen unserer kulturellen Vorstellung von Amerika zuzulassen. So konfrontiert er uns in einer intellektuellen, aber auch persönlichen und ästhetische Weise mit Klischees und Vorurteilen, die über Amerika exitistieren.

Aber auch wenn das Amerika in dieser Publikation nur in ideel existiert, lassen wir uns gerne auf Carsten Rabe´s ästhetisch und narrativ komponierte Story ein, in der jedes Foto seinen eigenen Wert hat.

Die Publikation ist bei Textem Verlag erschienen und dort, bei Sautter und Lackmann und ab de, 10.9. bei Heidritter Prints erhältlich.

Im Rahmen der Veröffentlichung erscheint bei Heidritter Prints die oben abgebildete Edition.

 

(Alle Editionen bei Heidritter Prints sind etwa Din A4 groß, signiert und auf 25 Stück limitiert.)


Jemandem diese Seite per Facebook oder per Mail empfehlen: